Über uns


Treffpunkt VR, eine Initiative aus Hörstel und Umgebung
Treffpunkte sind Begegnungsstätten, wo sich Jung und Alt treffen, an denen viel erzählt und gelacht wird, an denen man aber auch ernsthaft über Dinge sprechen kann oder auch lernen kann. Die Ergänzung VR weist auf zwei Formen der Begegnung hin: V steht für virtuell und R steht für real. Dies gilt nicht nur für die Corona-Zeit, sondern auch in Zukunft werden – sicher stärker als in Vor-Corona Zeiten – die virtuelle Ergänzung von Präsenzveranstaltungen eher die Regel als die Ausnahme sein.

Die einzelnen Aktivitäten finden in unterschiedlichen Treffpunkten statt. Unter dem Menüpunkt „Treffpunkte“ kann man sich über die laufenden Aktivitäten informieren. Jeder Treffpunkt hat einen Ansprechpartner, an dem man sich wenden kann, wenn man mitmachen will.

Befreundete Einrichtungen

Die Nachbarschaftsinitiative nebenan.de bündelt die nachbarschaftlichen Aktivitäten auf lokaler Ebene. Nur wer in Hörstel und Umgebung wohnt, kann sich daran beteiligen.
Quer über die Bundesrepublik gibt eine Reihe von Nachbarschaften, die sich darüber organisieren. Auch in Ibbenbüren, Hopsten und Saerbeck gibt es solche lokalen Gruppen.

Der BeTreff in Bevergern wird vom Caritasverband Tecklenburger Land betrieben und dient als realer Standort. Der Computerclub BCC, die Seniorenschulungen und die Computer-Sprechstunden fanden dort statt.
Während der Corona-Zeit war ein Treffen nicht möglich. Daher wurde die Initiative Treffpunkt VR gegründet.

Die Bürgerstiftung Tecklenburger Land hat immer ein offenes Ohr für nachbarschaftliche Initiativen.
So wurde die medientechnische Ausrüstung des BeTreff mit Mitteln der Stiftung ergänzt und viele Veranstaltungen damit unterstützt oder erst möglich gemacht.

Freifunk ist eine Mitmach-Community, die sich als Aufgabe gestellt hat, ein freies unbeeinflusstes eigenes WLan Netzwerk aufzubauen und zu unterhalten. Freies WLan für jeden.
Einfach einen geeigneten Router an den eigenen anschließen und dabei sein.
Wir werden dabei von der Gruppe Freifunk Ibbenbüren unterstützt.

In Zusammenarbeit mit der Familienbildungsstätte Ibbenbüren und dem Projekt Digital Kompass, ist eine Reihe von Schulungen mit und über Videokonferenzsysteme geplant.

Dabei werden im Wesentlichen Zoom, Jitsi und Skype genutzt und geschult.