Veranstaltungen

Neben den regelmäßigen Treffen von unterschiedlichen Treffpunkten werden hier einmaligen oder befristeten Aktionen veröffentlicht. Einige Beispiele aus der Vergangenheit sind:

  • Fotowettbewerb
  • Lebendiger Adventskalender
  • White Dinner (in der Vor-Corona-Zeit)

Beispiele

In Zukunft soll es weitere Veranstaltungen geben. Einige Ideen haben wir dazu bereits entwickelt:

  • Virtuelle Weinprobe
    Ein lokaler Weinhändler wird aus seinem Weinlokal eine virtuelle Weinprobe anbieten. Weine werden vorgestellt, beschrieben und verkostet. Vielleicht schaut sogar der Winzer vorbei und kann zu seinen Weinen etwas sagen. Dazu wird ein Probierpaket angeboten und zuhause kann dann jeder die Weinprobe miterleben und die vorgestellten Weine verkosten.
  • Einführung Videokonferenz-System
    Viele nutzen Videokonferenzen nur in der einfachsten Form. Aber es ist noch viel mehr möglich! Diese erweiterten Möglichkeiten können im Rahmen einer Videokonferenz vorgestellt und erprobt werden.
  • Software-Schulung
    Nahezu jede Software kann man im Rahmen eine Videokonferenz kennenlernen. Neben „Vormachen, Nachmachen“ können auch Aufgaben gestellt werden, deren Lösung beim nächsten Mal erläutert wird. Es gibt bereits Erfahrungen mit GIMP-, Shotcut und WordPress-Kursen. Dieses Angebot kann ausgebaut werden.
  • Suchspiel
    Auch in Corona-Zeiten kann ein Suchspiel durchgeführt werden. Ein Vorbereitungsteam versteckt kleine Perlen im Stadtgebiet und veröffentlicht die Koordinaten – manchmal verbunden mit einem kleinen Rätsel an. Wer die Perlen findet, nimmt an der Verlosung von Preisen teil.
  • Doppelkopf – Skat online
    Parallel zu einer Videokonferenz wird in einer App Doppelkopf oder Skat gespielt. Bei dieser Veranstaltung installiert man die Software, lernt sie kennen, indem man einige Probespiele macht. Ziel ist es, die Teilnehmer zu befähigen, so etwas im privaten Bereich durchzuführen.
  • Literarisches Quartett
    Bücherclub: Aus einem Buchladen diskutieren Corona-konform einzelne Personen über Bücher und es gibt einen Live-Stream auf YouTube. Die Zuschauer können sich per Chat beteiligen.
  • Geht doch …
    Unter dem Label kann man die Lösung verschiedener Alltagsprobleme mit dem Computer anbieten. Beispiele sind: Geht doch: Homebanking; Geht doch: Fotobuch; Geht doch: Dein Handy als Navi

Mittäter gesucht

Weitere Angebote kann es nur geben, wenn sich Personen finden, die bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen mitmachen.

Wer Lust hat, uns dabei zu unterstützen, einen der Vorschläge umzusetzen, oder eigene Veranstaltungen durchzuführen möchte, sollte sich mit uns in Verbindung setzen. Wir helfen, Eure Ideen umzusetzen!

Bitte benutzt das Kontaktformular:

Kontakt

Leave this field blank